750 Baustellen stören den Zugverkehr

Ein großes Thema, dem sich die Verbandsarbeit derzeit widmet, ist der Umgang mit den vielen Baustellen im Schienennetz. Durch die Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung zwischen Bund und DB Netz als Eigentümer wurde die Finanzierung der Modernisierung der Infrastruktur verstetigt. Das war ein großer Sprung nach vorn. Allerdings muss das Management der Baustellen weiter verbessert werden, um nicht während der Bauzeit Kunden nachhaltig zu verprellen. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung hat die Thematik auf den Punkt gebracht:

Zum Artikel

Mofair wird sich seinen Partnern dafür einsetzen, dass eine künftige Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung so gestaltet wird, dass auch die Interessen der Fahrgäste verstärkt bei der Planung der Baustellen und dem Management der Projekte berücksichtigt und dafür die richtigen Anreize gesetzt werden.