Neuer Besucherrekord beim dritten mofair-Sommerfest

Verkehrsstaatssekretär Dr. Gerhard Schulz Gastredner

Die Bahnpolitik spielt angesichts der Debatte um die Mittel und Wege, die Klimaschutzziele zu erreichen, ein so zentrale Rolle wie selten zuvor. Das spiegelte sich auch im mofair-Sommerfest, das mit 160 Besuchern nochmals besser als im Jahr 2017 besucht war. Und wieder spielte das Wetter bei schönstem Sonnenschein und knapp 30 Grad mit.

In seiner Begrüßung wagte mofair-Präsident Stephan Krenz einen Blick zurück auf das vergangene Jahr und zog dabei eine überwiegend positive Bilanz: Eine ganze Reihe der Forderungen, die die Bahnverbände vor der Bundestagswahl 2017 erhoben hatten, haben ihren Weg in den Koalitionsvertrag gefunden: Deutschland-Takt, Trassenpreisreduktion und Innovationsoffensive. Auch die Ernennung eines Bundesbeauftragten für den Schienenverkehr in Person von Enak Ferlemann ist auf der Habenseite zu nennen. Ein weiteres Beispiel, was möglich ist, wenn die Branche mit einer Stimme spricht, sind die guten Ergebnisse des Runden Tisches Baustellenmanagement. Krenz sieht aber auch noch viel Arbeit, die noch zu leisten sein wird: Die detaillierte Umsetzung des Deutschland-Takts, die deutliche Verbesserung der Pünktlichkeit auf dem gesamten Netz und die diskriminierungsfreie Modernisierung des Fahrausweisvertriebs zugunsten der Fahrgäste.

Der neue beamtete und für den Schienenverkehr zuständige Staatssekretär Dr. Gerhard Schulz verwies auf die Festlegungen des Koalitionsvertrags, insgesamt gut 50 Einzelmaßnahmen. Diese waren noch nie so günstig für den Schienenverkehr. Dass die Koalition auch ernst macht mit den in dem Vertrag genannten Maßnahmen, zeige der Beschluss des Bundestags zur Trassenpreissenkung im Güterverkehr, der noch zum 1. Juli dieses Jahres wirksam werden soll, sobald die Notifizierung in Brüssel erfolgt ist. Als weitere für den öffentlichen Verkehr zentrale Maßnahme nannte er die geplante Aufstockung der Mittel aus dem Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz, die in mehreren Stufen auf 1 Mrd. Euro p.a. bis zum Ende der Legislaturperiode anwachsen sollen. Wie wichtig die Bundesregierung den öffentlichen Verkehr einschätzt, könne man daran ablesen, dass die GVFG-Aufstockung als eines der ganz wenigen prioritären Projekte im Koalitionsvertrag gelistet worden sind, die auf jeden Fall umgesetzt werden sollen, nicht nur dann, wenn finanzielle Spielräume entstehen oder geschaffen werden. – Bereits für den Spätsommer kündigte Schulz einen detaillierten Zwischenbericht zum Stand des Deutschland-Takts an, der mit den Bahnverbänden diskutiert werden solle. Schließlich nahm er noch die angestrebte Erhöhung der Elektrifizierungsquote auf 70% sowie mit dem Thema ETCS den Komplex Digitalisierung und Innovation auf der Schiene ins Visier.

Die Redner des Abends: Dr. Gerhard Schulz (BMVI), Stephan Krenz (mofair); © Frank Ossenbrink.
Dr. Matthias Stoffregen (mofair), Bernd Arm (VBB); © Frank Ossenbrink.
Claus Weselsky (Gewerkschaft deutscher Lokomotivführer), Stephan Krenz (mofair); © Frank Ossenbrink.
Stephan Krenz (mofair/Abellio), Dr. Tobias Heinemann (Transdev); © Frank Ossenbrink.
Michael Donth MdB (CDU); © Frank Ossenbrink.
Der bisherige und der neue Staatssekretär im Gespräch: Michael Odenwald und Dr. Gerhard Schulz; © Frank Ossenbrink.
Nicht alle 160 Teilnehmer passten auf ein Bild!; © Frank Ossenbrink.
Monika Schneider, Nadine Bohnwagner (beide Abellio), Andrea Richter (mofair); © Frank Ossenbrink
Karl-Ulrich Clausen (Crédit Agricole), Stephan Krenz (mofair); © Frank Ossenbrink.
Göran Glauer (BAG-SPNV); © Frank Ossenbrink.
Marcus Dorn (N-Ergie AG), Alexander von Seltmann (TÜV Rheinland); © Frank Ossenbrink.
Dirk Snel (Abellio); © Frank Ossenbrink.
Gero Storjohann MdB (CDU), Michael Odenwald (Deutsche Bahn AG); © Frank Ossenbrink.
Axel Hansmeier, Joachim Eichhorn, Nicole Schreiter (alle BMVI); © Frank Ossenbrink.
Dr. Christian Jung MdB (FDP); © Frank Ossenbrink.
Barbara Reinhard (Transdev), Renate Bader (BAG-SPNV), Magali Euverte (Keolis); © Frank Ossenbrink.
Claus Weselsky (GDL); © Frank Ossenbrink.
Julia Eisenach (Go-Ahead), Jacek Jastrzebski (PESA); © Frank Ossenbrink.
Georg Keitel (Verkehrsministerium Baden-Württemberg), Stephan Krenz (mofair); © Frank Ossenbrink.
Ines Benderoth (Transdev); © Frank Ossenbrink.
Kerstin Schwenn (Frankfurter Allgemeine Zeitung), Daniela Kuhr (BMVI); © Frank Ossenbrink.
Karsten Steinhoff (BeNEX), Helge Haugk und Dieter Gauff (beide ETC); © Frank Ossenbrink.
Annett Metzke (BAG-SPNV); © Frank Ossenbrink.
Thomas Görtzen, Jörg Matzat (Siemens), Dr. Jörg Nikutta (Alstom), Tobias Richter (Train Rental); © Frank Ossenbrink.
Jörg Knebel (Netinera); © Frank Ossenbrink.
Michael von Mallinckrodt (BeNEX), Volkhard Malik (Verkehrsverbund Rhein-Neckar); © Frank Ossenbrink.
Dario Deschan, Christopher Land, Maximilian Richter (alle Train Rental); © Frank Ossenbrink.
Dr. Matthias Stoffregen (mofair), Dr. Claudia Nash (Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft des Landes Brandenburg); © Frank Ossenbrink.
Marc Schaffert (IVU), Dr. Volker Simmering (Paribus/northrail), Prof. Dr. Christian Böttger (HTW Berlin); Prof. Dr. Ronald Pörner (HTW Berlin); © Frank Ossenbrink.
Axel Hansmeier (BMVI); © Frank Ossenbrink.
Florian Suermann (Landesvertretung Nordrhein-Westfalen), Matthias Roeser (Verkehrsbrief); © Frank Ossenbrink.
Robert Dorn (Go-Ahead), Fritz Rössig (Zweckverband Großraum Braunschweig), Klaus-Rüdiger Malter (NASA); © Frank Ossenbrink.
Michael Küster (DEVK), Benjamin Regorz (BSL Transport Consultants), Ufuk Ebcinoglu (iqu Systems); © Frank Ossenbrink.
Tina Beckers (LAB Company); © Frank Ossenbrink.
Ulrike Hunscha (Allianz pro Schiene); © Frank Ossenbrink.
Bernd Rössner (TBNE/DB Regio), Bastian Goßner (agilis); © Frank Ossenbrink.
Dr. Matthias Stoffregen (mofair), Michael Odenwald (Deutsche Bahn AG), Stephan Krenz (mofair); © Frank Ossenbrink.
Rainer Thumann (Abellio), Andreas Dienemann (RailMaint); © Frank Ossenbrink.
Dr. Matthias Stoffregen (mofair), Christoph Mehnert (Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien), Norbert Mauren (VDV), Matthias Roeser (Verkehrsbrief); © Frank Ossenbrink.
Dieter Gauff (ETC), Karsten Steinhoff (BeNEX); © Frank Ossenbrink.
Christian Paschen (Preßnitztalbahn), Peter Westenberger (Netzwerk Europäischer Eisenbahnen); © Frank Ossenbrink.
Matthias Gastel MdB (Grüne); © Frank Ossenbrink.
Martin Burkert MdB (SPD), Magali Euverte (Keolis), Stephan Krenz (mofair); © Frank Ossenbrink.
Thorge Bockholt (Transdev); © Frank Ossenbrink.
Gero Storjohann MdB (CDU), Michael Odenwald (Deutsche Bahn AG), Dr. Gerhard Schulz (BMVI), Stephan Krenz (mofair); © Frank Ossenbrink.
Dr. Andreas Geißler (Allianz pro Schiene); © Frank Ossenbrink.
Alexander Kirfel (Kanzlei Brauner Schurgers Uhlenhut, Dortmund), © Frank Ossenbrink.
Karsten Steinhoff (BeNEX), © Frank Ossenbrink.
Mathias Stein MdB (SPD); © Frank Ossenbrink.
Dr. Matthias Stoffregen und Stephan Krenz (beide mofair); © Frank Ossenbrink.
Karl-Peter Naumann (Pro Bahn); © Frank Ossenbrink.
Während des Grußwortes von Dr. Gerhard Schulz; © Frank Ossenbrink.
Georg Keitel (Verkehrsministerium Baden-Württemberg); © Frank Ossenbrink.
Dr. Matthias Stoffregen (mofair), Michael Odenwald (Deutsche Bahn AG), Stephan Krenz (mofair); © Frank Ossenbrink.
Am Ende des Tages war das Fest noch nicht vorbei; © Frank Ossenbrink.
Pressekontakt
Portrait von  Dr. Matthias Stoffregen

Dr. Matthias Stoffregen

Geschäftsführer mofair e. V.

Tel 030/53 14 91 47 – 0
Fax 030/53 14 91 47 – 2