Höherer Mittelbedarf für fahrgastschonendes Bauen

Matthias Stoffregen bei Karsten Möring MdB

Mit dem Kölner CDU-Bundestagsabgeordneten Karsten Möring besuchte mofair-Geschäftsführer Dr. Matthias Stoffregen einen erfahrenen Verkehrspolitiker auf Bundes- und auch auf Aufgabenträgerebene. Aus seiner Zeit als Mitglied der Verbandsversammlung der Aufgabenträgerorganisation Nahverkehr Rheinland (NVR) ist Möring die Problematik der steigenden Anzahl an Baustellen im Netz bei insgesamt steigender Nachfrage nach knappen Kapazitäten voll bewusst. Matthias Stoffregen warb in diesem Zusammenhang um politische Unterstützung für die Ergebnisse des „Runden Tisches Baustellenmanagement“: Um kapazitätsschonender bauen zu können, brauchen die Infrastrukturbetreiber, also in der Regel DB Netz, auch mehr Mittel. Die Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung III muss entsprechend dotiert und mit einem Kriterium für fahrgastschonendes Bauen ausgestattet werden. Möring sagte seine Unterstützung zu.

Pressekontakt
Portrait von  Dr. Matthias Stoffregen

Dr. Matthias Stoffregen

Geschäftsführer mofair e. V.

Tel 030/53 14 91 47 – 0
Fax 030/53 14 91 47 – 2