Sicher durch die Corona-Krise – Unterstützung für Fahrgäste und Unternehmen

Die weitgehenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens betreffen uns alle in zunehmendem Maße. Die Eisenbahnverkehrsunternehmen geben ihr Bestes, um den öffentlichen Verkehr soweit wie möglich aufrecht zu erhalten. Der Betrieb läuft sicher und stabil. Aufgrund von Schul- und Kitaschließungen und der Verlagerung der Arbeit von vielen ins Homeoffice aber gehen die Fahrgeldeinnahmen zurück. Zum Teil werden auch Angebotseinschränkungen verordnet. Für die Verkehrsunternehmen, die auf laufende Einnahmen angewiesen sind, um ihre Liquidität zu sichern und um die Löhne ihrer Mitarbeiter zahlen zu können, kann sich sehr schnell eine ernste Lage ergeben. Zu den verschiedenen Weisen, wie die Krise die EVU trifft, können Sie sich [hier] informieren.

Kontakt
Portrait von  Dr. Matthias Stoffregen

Dr. Matthias Stoffregen

Geschäftsführer mofair e. V.

Tel +49 (0)30 53149147–6
Fax +49 (0)30 53149147–2