Schienenprojekte aus dem Bundesverkehrswegeplan zügig angehen

Matthias Stoffregen spricht mit Michael Donth MdB

mofair-Geschäftsführer Dr. Matthias Stoffregen besuchte heute Michael Donth, das für ÖPNV-Fragen zuständige CDU-CSU-Mitglied im Verkehrsausschuss des Bundestags. Donth unterstützte die drei Kernforderungen der Verbände der Bahnbranche – Deutschland-Takt, Halbierung der Schienenmaut und Digitalisierung – wärmstens. Aus seiner Sicht hat die Umsetzung der im Bundesverkehrswegeplan 2030 benannten Schienenprojekte in der kommenden Legislaturperiode hohe Priorität. Stoffregen betonte, dass der Deutschland- Takt dafür genau das richtige Werkzeug ist. Er warb ferner dafür, alle Nutzer des Netzes bei der Ausrüstung des Netzes mit ETCS-Komponenten mit einzubeziehen, gerade auch weil das Netz schon jetzt wegen der hohen Zahl an Baustellen stark belastet ist.

Michael Donth (l.), Dr. Matthias Stoffregen (r.)
Pressekontakt
Portrait von  Dr. Matthias Stoffregen

Dr. Matthias Stoffregen

Geschäftsführer mofair e. V.

Tel 030/53 14 91 47 – 0
Fax 030/53 14 91 47 – 2