Anreizsystem nicht aushöhlen

Kodierung von Verspätungsursachen wichtiges Steuerungsinstrument

Teil der Schienennetz-Benutzungsbedingungen (SNB) der DB Netz AG ist ein Anreizsystem: Alle Verspätungsursachen werden durch die Fahrdienstleitungen anhand von Verspätungsursachen (VU) erfasst. Ein Teil der VU wird DB Netz als Verursacher zugeordnet, ein anderer dem Eisenbahnverkehrsunternehmen. Ein dritter ist „neutral“, d.h. wird keinem von beiden als Verursacher zugeordnet und hat daher auch keine Auswirkungen auf das Anreizsystem der SNB. Im Sommer 2016 wurden Fahrdienstleiter in Südostbayern schriftlich aufgefordert, pauschal alle Verspätungen, die bisher im Zusammenhang mit der einer Baumaßnahme erfasst worden waren (und damit von DB Netz zu verantworten gewesen wären) pauschal auf „Zugfolgeverspätungen“, also auf eine neutrale VU, umzubuchen. Da es hier u.a. um die gesetzliche garantierte Transparenz des Trassenzugangs geht, hat die Bundesnetzagentur ein Beschlusskammerverfahren eingeleitet. In diesem hat auch mofair eine Stellungnahme abgegeben.

Unsere Stellungnahme: hier herunterladen

Kontakt
Portrait von  Dr. Matthias Stoffregen

Dr. Matthias Stoffregen

Geschäftsführer mofair e. V.

Tel 030/53 14 91 47 – 0
Fax 030/53 14 91 47 – 2